Nachbericht Erstiwoche
28.11.2018

Nachbericht Erstiwoche 2018

In der Woche vom 08.-12.10.2018 fand unsere jährliche Orientierungswoche statt, in der wir die neuen Maschinenbaustudierenden an der Fakultät begrüßt und ins Studium eingeführt haben.

Die Woche begann mit der Abholung der Erstis von der zentralen Begrüßungsfeier im Audimax. Anschließend hießen wir sie in einem separaten Hörsaal willkommen und teilten sie in Tutorengruppen à 15-20 Personen auf. Diese Gruppen fanden sich dann mit dem jeweiligen zuständigen Tutor zusammen, lernten sich kennen und besprachen den weiteren Ablauf der Woche. Daraufhin wurde den Erstis der Campus in einer Campus-Tour nähergebracht. Abends trafen wir uns mit allen zum besseren Kennenlernen in einer Kneipe im Bermudadreieck.

Dienstagmorgen stand die Werkshallenführung an, bei der den Tutorengruppen Einblicke in den experimentellen Bereich verschiedener Lehrstühle gewährt wurden. Die neuen Studierenden konnten sich so einen Eindruck von den aktuellen Forschungsprojekten verschaffen und sehen, was für Möglichkeiten ihr Studium mit sich bringt. Anschließend wurden die neuen Maschinenbaustudierenden von ihrem Studiendekan und anderen Vertretern der Fakultät begrüßt. Abends haben sich die Tutoren mit wieder mal zahlreich erschienen Erstis zum gemeinsamen Cocktail-Trinken und Kegeln in einer nur für uns gebuchten Bar getroffen.

Der Mittwoch war der wohl ruhigste Tag der Woche. Für die Frauen jedoch stand ein ausgiebiges Sekt-Frühstück bereit, um sich mit anderen Kommilitonen und wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen der Fakultät zu vernetzen. Danach hielt Herr Dr. Grote seine Einführungsveranstaltung, in der er viele wichtige Informationen rund ums Studium mitteilte.

Donnerstag haben die Erstis ihre erste Vorlesung besucht: Mechanik A. Um sich von diesem „Schock“ zu erholen, luden wir die Erstis danach zum gemeinsamen Beachvolleyball-Spielen ein. Abends fand die UTRM-Party unseres Partnerstudienganges statt, bei welcher wir viele unserer Erstis, auf Empfehlung hin, ausgelassen feiernd erleben durften.

Am Freitag, dem letzten Tag unserer Erstiwoche, haben wir die Erstis in einer von uns Tutoren organisierten Stadt- und Campusrallye an vielen Stationen empfangen und sie in unterhaltsamen und feuchtfröhlichen Wettkämpfen gegeneinander antreten lassen. Abgeschlossen wurde die Woche mit einem gemeinsamen Grillen aller Erstis und Tutoren an der Kiesgrube mit reichlich vom Tutorium bereitgestellten Essen und Trinken, bei dem viele bis lange nach dem geplanten Ende der Veranstaltung zusammen blieben und die Woche entspannt ausklingen ließen.


Zurück zur Übersicht